Schwimm-WM

Wieder aufgetaucht

Zum Auftakt der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften hat Tim Wallburger das Ticket für die Schwimm-WM in Doha/Katar (3. bis 7. Dezember) gelöst.

Der Berliner, der wegen Schulterproblemen die EM in seiner Heimatstadt im vergangenen Sommer verpasst hatte, verteidigte seinen Titel über 400 Meter in 4:08,50 Minuten erfolgreich und blieb 42 Hundertstelsekunden unter der geforderten Normzeit. Bei den Damen siegte Theresa Michalak (4:33,25 Minuten), die die Trainingsgruppe von Paul Biedermann in Halle/Saale verlassen hatte und seither mit US-Star Ryan Lochte in Gainesville/Florida trainiert.