Info

Kiel siegt im Top-Duell

Punktgleich Titelverteidiger THW Kiel hat das Gipfeltreffen der Handball-Bundesliga bei Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen gewonnen. Der Rekordmeister bezwang die Badener dank einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt mit 29:28 (12:11) und schloss nach Punkten zum Spitzenreiter auf (beide 18:4). Vor 13.200 in der ausverkauften Arena in Mannheim besiegelten Joan Canellas (9/4) und Marko Vujin (8) als beste Werfer der Kieler die Niederlage der Löwen.

2 Niederlagen hatte der THW bereits zuvor in seinen ersten zehn Ligapartien kassiert und sich damit in Zugzwang gebracht. Bei den Gastgebern, in deren Reihen Keeper Niklas Landin überragte, trafen Uwe Gensheimer (8/4) sowie Alexander Petersson (5) am besten.

Wechsel Brisanz bestand beim Aufeinandertreffen der Erzrivalen auch, weil der ehemalige Löwen-Manager Thorsten Storm die Seiten gewechselt hat und nun Kieler ist. Sein Amt beim 19-maligen Meister tritt der 49-Jährige, der nicht in der Halle war, aber erst am 1. November an.