Nachrichten

Sport

Fußball: Hertha schafft Zusatzplätze gegen Bayern und den BVB ++ Auch zwei Kalou-Treffer reichen nicht zum Sieg ++ Papst empfängt FC Bayern nach Partie beim AS Rom ++ Tennis: Ex-Profi Kiefer: Lisicki passt nicht ins Fed-Cup-Team ++ Basketball: Öffentlich-Rechtliche Sender übertragen wieder mehr ++ Fernseh-Tipp: Istanbul fordert Flensburg in Champions League heraus

Hertha schafft Zusatzplätze gegen Bayern und den BVB

Für die beiden Topspiele gegen den FC Bayern (29. November) und gegen Borussia Dortmund (13. Dezember) schafft Hertha BSC Extraplätze im Olympiastadion. Durch den Aufbau einer Zusatztribüne am Marathontor gehen zusätzliche Tickets für die bereits ausverkaufte Partie gegen die Bayern in den Verkauf. Für das Heimspiel gegen Dortmund werden weitere Plätze in den Blöcken J und K geschaffen.

Auch zwei Kalou-Treffer reichen nicht zum Sieg

Trotz zweier Tore (69./72. Minute) von Hertha-Neuzugang Salomon Kalou unterlag die Elfenbeinküste in der Qualifikation zum Afrika Cup (17. Januar bis 7. Februar 2015 in Marokko) gegen die Auswahl des Kongos mit 3:4 (1:3).

Papst empfängt FC Bayern nach Partie beim AS Rom

Nach dem Champions-League-Spiel bei AS Rom erhält das Team des FC Bayern in der kommenden Woche eine Audienz bei Papst Franziskus. Wie der Rekordmeister bekanntgab, empfängt der fußballbegeisterte Pontifex die Münchner am Mittwochvormittag im Vatikan zu einer Privataudienz.

Ex-Profi Kiefer: Lisicki passt nicht ins Fed-Cup-Team

Der frühere Profi Nicolas Kiefer hat sich vehement gegen einen Einsatz der Berlinerin Sabine Lisicki im Fed-Cup-Finale gegen Tschechien (8./9. November) ausgesprochen. Er hält Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Anna-Lena Grönefeld und Julia Görges für einen „eingeschworenen Haufen“. Kiefer weiter: „Sabine Lisicki passt da einfach nicht rein.“

Öffentlich-Rechtliche Sender übertragen wieder mehr

ARD, ZDF und die Dritten Programme haben sich für vier Jahre Rechte der Bundesliga (BBL) gesichert, um darüber regelmäßiger als bisher in Sportsendungen zu berichten. So wird das Finale um den deutschen Pokal sogar live im ZDF übertragen. Aus diesem Grund wird das Finalturnier in Oldenburg um eine Woche auf den 11. und 12. April verlegt.

Istanbul fordert Flensburg in Champions League heraus

Eurosport 12 Uhr: Tennis, WTA-Turnier in Luxemburg. 15 Uhr: Fußball, Champions League der Frauen, Frankfurt–BIIK-Kazygurt, Wolfsburg–Stabaek. Sky 19.15 Uhr: Handball, Champions League, Besiktas Mogaz–Flensburg-Handewitt.