Inklusion

Schwimmen lernen trotz Handicap mit Franziska van Almsick

Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick engagiert sich auch nach dem Ende ihrer aktiven Karriere für den Schwimmsport.

Mit ihrem neuesten Projekt „Special Kids auf Schwimmkurs“ will die frühere Weltmeisterin auch Kindern mit geistiger Behinderung das Schwimmen beibringen. „Jedes Kind hat das Recht, schwimmen zu lernen“, sagte van Almsick am Dienstag anlässlich der Vorstellung des gemeinsam mit der Sky-Stiftung und Special Olympics Deutschland, der nationalen Sportorganisation für Geistigbehinderte, initiierten Projekts. Bereits seit 2010 setzt sich van Almsick dafür ein, dass Grundschüler mindestens einen Schwimmstil beherrschen, damit die Zahl der Badeunfälle künftig sinkt.

„Das Thema Inklusion ist im Sport angekommen“, sagte Sven Albrecht, Bundesgeschäftsführer von Special Olympics Deutschland. Geistigbehinderte sind dort allerdings nach wie vor unterrepräsentiert. „Die Bewegungserziehung in den Förderschulen ist bislang nicht zufriedenstellend“, so Albrecht. Sport und Bewegung seien für Kinder mit Handicap weiter keine Selbstverständlichkeit.