Bundesliga

Naldo schießt Wolfsburg zum Sieg gegen den FCA

Mit dem ersten Heimsieg gegen den FC Augsburg hat sich der VfL Wolfsburg in die Spitzengruppe der Bundesliga geschoben.

Im vierten Versuch gegen die Schwaben gelang dem VfL mit dem 1:0 (0:0) der erste Dreier im heimischen Stadion. Dank des Treffers von Naldo (58. Minute) kletterten die Wolfsburger am Sonntag drei Tage nach dem unglücklichen 1:1 in der Europa League gegen OSC Lille erneut in Richtung Europapokalplätze. „Diese drei Punkte waren sehr wichtig für uns“, sagte Naldo.

In einer insgesamt torchancenarmen Partie vor 25.734 Zuschauern sorgte bezeichnenderweise er für die Entscheidung. Die Angreifer des VfL schafften es während der gesamten 90 Minuten nicht, eine gefährliche Aktion zu kreieren. So startete der schlaksige Innenverteidiger nach einer knappen Stunde seinen Sturmlauf: Nach Doppelpass mit Sebastian Jung schoss Naldo unhaltbar für Marwin Hitz im FCA-Tor ins linke Eck ein. „Es geht natürlich klar besser. Eine gewisse Müdigkeit ist einfach da“, sagte VfL-Trainer Dieter Hecking.