Nachrichten

Sport

Fußball: Franzose Champagne kandidiert gegen Blatter ++ Basketball: Nowitzki erhält die Freigabe für die EM 2015 ++ Beachvolleyball: Holtwick/Semmler peilen Olympia in Rio 2016 an ++ Eishockey: Eisbären mindestens vier Wochen ohne Stürmer Busch ++ Tennis: Hongkong-Siegerin Lisicki scheitert in Runde eins ++ Fernseh-Tipp: DFB-Frauen eröffnen den Fußball-Abend

Franzose Champagne kandidiert gegen Blatter

Jerome Champagne, 56, ist der offizielle Herausforderer von Fifa-Chef Joseph S. Blatter bei den Präsidentschaftswahlen im Mai 2015. Der 78-jährige Schweizer Blatter hatte bereits seine Bewerbung für eine fünfte Amtszeit angekündigt und diese zuletzt nochmals bestätigt.

Nowitzki erhält die Freigabe für die EM 2015

Der Teilnahme von Superstar Dirk Nowitzki an der Europameisterschaft 2015 steht offensichtlich nichts mehr im Wege. Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks, hat laut „Sport Bild“ dem NBA-Profi die Freigabe erteilt. Die Spiele einer der EM-Vorrundengruppen finden in Berlin statt.

Holtwick/Semmler peilen Olympia in Rio 2016 an

Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 zum Ziel gesetzt. Gut zwei Wochen nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei der DM in Timmendorfer Strand beschlossen die Berlinerinnen ihre Partnerschaft fortzusetzen. Bei den Spielen 2012 in London hatten sie Rang neun belegt.

Eisbären mindestens vier Wochen ohne Stürmer Busch

DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin muss rund vier Wochen auf den verletzten Stürmer Florian Busch verzichten. Nach eingehender Untersuchung wurde eine Schultereckgelenk-Sprengung diagnostiziert. Der 29-Jährige hatte sich die Verletzung im ersten DEL-Saisonspiel in Augsburg (1:4) zugezogen.

Hongkong-Siegerin Lisicki scheitert in Runde eins

Zwei Tage nach ihrem Turniersieg in Hongkong ist Sabine Lisicki in Tokio schon in der ersten Runde gescheitert. Die 24-jährige Berlinerin unterlag bei der mit einer Million Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung Casey Dellacqua aus Australien mit 7:6 (7:5), 5:7, 2:6.

DFB-Frauen eröffnen den Fußball-Abend

ARD 17.45 Uhr: Frauenfußball, WM-Qualifikation, Deutschland–Irland.ZDF 20.25 Uhr: Fußball, Champions League, FC Bayern München–Manchester City. Zusammenfassung, u.a. FC Chelsea–FC Schalke. Sky Ab 19 Uhr: Champions League, alle Spiele. Eurosport 14.45 Uhr: Rad, Grand Prix von Wallonien (203 km).