Nachrichten

Sport

Fußball: Russlands Nationalteam soll in der Liga spielen ++ Nürnberg verliert sein Heimspiel gegen Düsseldorf ++ Motor: VW erneut vorzeitig Rallye-Weltmeister ++ Lausitzring-Sieger Wehrlein rückt ins Formel-1-Team auf ++ Tennis: Ulrich Klaus kandidiert als neuer DTB-Präsident ++ Fernseh-Tipp: Dortmund und Bayer starten in die Champions League

Russlands Nationalteam soll in der Liga spielen

Mit einem spektakulären Vorschlag ist der Generalsekretär des russischen Verbandes RFU, Anatoli Worobjew, an die Öffentlichkeit gegangen. Im Vorfeld der WM 2018 soll die russische Nationalmannschaft am nationalen Ligabetrieb teilnehmen. Bei der WM in Brasilien hatte Russland enttäuscht und war in der Vorrunde gescheitert.

Nürnberg verliert sein Heimspiel gegen Düsseldorf

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Die Rheinländer gewannen beim 1. FC Nürnberg mit 2:0 (1:0). Erwin Hoffer (23.) brachte die Fortuna mit seinem dritten Saisontor vor 26.558 Zuschauern frühzeitig in Führung. Sergio Pinto (62.) sorgte dann für den verdienten Endstand.

VW erneut vorzeitig Rallye-Weltmeister

Sebastien Ogier hat in einem VW Polo die Australien-Rallye gewonnen und Volkswagen damit nach 2013 den zweiten WM-Titel in der Markenwertung beschert. Der Franzose setzte sich gegen seine Teamkollegen Jari-Matti Latvala (Finnland) und Andreas Mikkelsen (Norwegen) durch. Es war der erste Dreifach-Sieg für VW in der Rallye-WM.

Lausitzring-Sieger Wehrlein rückt ins Formel-1-Team auf

Aufstieg für den 19-jährigen Pascal Wehrlein: Der Sieger vom DTM-Rennen am Sonntag auf dem Lausitzring wurde ins Formel-1-Team von Mercedes berufen. Er fungiert künftig als Ersatzfahrer für die Stammpiloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Wehrlein war in der Saison 2013 Schützling des Berliner Rennstall-Chefs Peter Mücke.

Ulrich Klaus kandidiert als neuer DTB-Präsident

Ulrich Klaus soll neuer Chef beim Deutschen Tennis Bund werden. Der 64-Jährige wird auf der Mitgliederversammlung am 16. November in Berlin für das Amt und damit für die Nachfolge von Karl-Georg Altenburg kandidieren. Wimbledon-Sieger Michael Stich wurde von den 18 Landesverbänden abgelehnt.

Dortmund und Bayer starten in die Champions League

Sky Ab 19 Uhr: Fußball, Champions League, 1. Spieltag, u.a. AS Monaco–Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund–FC Arsenal. Eurosport 18 Uhr: Fußball, Youth League, 1. Spieltag, Real Madrid–FC Basel. 20 Uhr: Speedway.