Länderspiel

45.000 Fans feiern Löw und die Weltmeister

Die Fußball-Weltmeister dürfen sich noch mal abfeiern lassen.

Exakt 50 Tage nach dem Triumph von Rio schart Bundestrainer Joachim Löw seine Helden von Brasilien wieder um sich – und die gemeinsamen Stunden in Düsseldorf mit der Neuauflage des Endspiels gegen Argentinien und Lionel Messi am Mittwoch (20.45 Uhr, ZDF) sollen zu einer finalen Titel-Party werden. Zunächst wollen aber 45.000 Fans die Champions vom 13. Juli 2014 am Montagnachmittag (17 Uhr) beim öffentlichen Training in der voll besetzten Esprit-Arena feiern und den Fußball-Rausch des Sommers noch einmal aufleben lassen. „Es war den Spielern und uns allen ein großes Anliegen, dass wir uns den Fans noch einmal gesondert präsentieren“, sagte Teammanager Oliver Bierhoff. Der Bundestrainer blickt aber auch bereits nach vorn: „Diese Tage bilden für uns den endgültigen Abschluss der WM. Wir haben uns neue Ziele gesteckt.“ Bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich will Löw „angreifen und um den Titel mitspielen“. Weil das Brasilien-Erlebnis so schön war und neue Träume verwirklicht werden sollen.