BerlinMan

Am Wannsee dreht sich am Wochenende alles um Triathlon

Am Wannsee wird an diesem Wochenende wieder geschwommen, Rad gefahren und gerannt.

Der BerlinMan-Triathlon wird die Region rund um das Strandbad in Beschlag nehmen. Der Klassiker (2,2 km im Wasser, 90 km auf dem Rad und 20 km zu Fuß), ist mit 1725 Anmeldungen schon seit Januar komplett ausgebucht.

Im Rahmen der größten Triathlon-Veranstaltung der Region Berlin-Brandenburg werden in diesem Jahr auch die Weltmeisterschaft im Quadrathlon über die Sprintdistanz (0,75 km Schwimmen, 4 km Kanu, 20 km Rad, 5 km Lauf) ausgetragen, bei der insgesamt 125 Teilnehmer an den Start gehen werden.

Beim BerlinMan geht es zugleich um die Berlin-Brandenburger Meisterschaft. Für nicht ganz so Ausdauererprobte wird auch wieder die Jedermenschdistanz über 0,75 Kilometer Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren und 5 km Laufen angeboten, die sich an Einsteiger richtet.

Geschwommen und gepaddelt wird im und auf dem Wannsee, Rad gefahren auf der Havelchaussee und gelaufen auf Waldwegen. Der Quadrathlon wird am Sonnabend um 08:30 Uhr und der Jedermenschdistanz eine halbe Stunde später und der BerlinMan-Triathlon am Sonntag ab 8 Uhr gestartet. Die Wechselzone befindet jeweils sich auf dem Parkplatz vor dem Strandbad.