Fußball

Sieg im Ostderby: Perfekter Saisonstart für Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat mit dem ersten Sieg bei Energie Cottbus seit 17 Jahren einen perfekten Start in die 3.Liga gefeiert.

Die Sachsen entschieden das Duell der Zweitliga-Absteiger 3:1 (3:0) für sich und schoben sich mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel auf den zweiten Tabellenplatz vor. Dennis Erdmann (9.), Justin Eilers (16.) und Silvano Comvalius (38.) brachten das Team von Trainer Stefan Böger schon in der ersten Halbzeit in Führung. Leonhard Kaufmann erzielte in der 74. Minute das 1:3. Die Cottbuser mussten damit nach dem 3:1-Auftaktsieg beim VfL Osnabrück die erste Saisonniederlage einstecken.

„Das Spiel hat gezeigt, dass wir noch viel zu tun haben“, sagte der Cottbuser Sportdirektor Roland Benschneider: „Wir waren immer einen Schritt zu spät. Dresden hat verdient gewonnen.“ Vor 14.807 Zuschauern im Stadion der Freundschaft waren die Gäste aus Dresden im prestigeträchtigen Ostderby bei hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad Celsius klar überlegen. Und sie nutzten mit enormer Effizienz ihre Torchancen. Nach einer kurz ausgeführten Ecke brachte Erdmann sein Team in Front. Wenig später erhöhte Eilers nach einem schönen Spielzug über die linke Angriffsseite ebenfalls per Kopf. Und nach dem 3:0 durch Comvalius war die Partie schon entschieden.