Fußball-Fan

US-Präsident Obama schaut das Spiel in der Airforce One

Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte sich das WM-Vorrundenspiel Deutschlands gegen die USA nicht im Fernsehen anschauen.

Sie nahm in Belgien an einer Zeremonie zum Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren teil. Im Anschluss war ein Abendessen mit den EU-Staatschefs vorgesehen. Auch US-Präsident Barack Obama war dienstlich nach Minneapolis unterwegs, allerdings konnte er das WM-Spiel live im Flugzeug verfolgen. Die Airforce One, eine spezialgefertigte Boeing 747, ist mit Fernsehempfang ausgestattet. Ein Reporter der „New York Times“ war an Bord und twitterte das Foto davon.