WM-Berichterstattung

Tom Bartels

Das Gesicht von Tom Bartels ist in Deutschland bislang weitgehend unbekannt. Aber seine Stimme kennt das Publikum seit der Weltmeisterschaft im eigenen Land, vom „Sommermärchen“ 2006. Damals kam Bartels von RTL, wo er zwischen Günther Jauch, dem Model Eva Padberg und dem Fernsehkoch Tim Mälzer den Fußballexperten geben durfte. Er scheint bei seinen Moderationen einen relativ guten Job zu machen: Bei Twitter halten sich Zuspruch und Kritik im Hinblick auf seine Moderationsleistung exakt die Waage. Einige hatten ihre Probleme damit, wie er die Leistung des deutschen Schiedsrichters Dr. Felix Brych beim Spiel von Uruguay gegen Costa Rica würdigte. 5 von 9 Punkten.