WM Heute

21 Uhr (ZDF): Spanien – Niederlande

Titelverteidiger Spanien will in der Final-Neuauflage von 2010 einen perfekten Start hinlegen.

Ein Sieg über die Niederlande wäre die halbe Miete fürs Weiterkommen. Vor allem der eingebürgerte Brasilianer Diego Costa fiebert seiner WM-Premiere entgegen. Offen ist noch, wer im offensiven Mittelfeld neben Spielmacher Xavi und Iniesta auflaufen darf. Bei den Holländern sitzt der Frust über die Niederlage vor vier Jahren noch tief. Zwar würde auch ein Sieg zum WM-Auftakt die bittere Pleite nicht vergessen machen, auf dem Weg ins Achtelfinale wäre er aber richtungsweisend. Personell hat Trainer Louis van Gaal keine Probleme, allerdings sitzt das neue 5-3-2-System noch nicht hundertprozentig. Viel hängt von Robben und van Persie ab.