WM Heute

18 Uhr (ZDF): Mexiko – Kamerun

Mit forschen Tönen haben sich die Mexikaner im Vorfeld der WM positioniert.

Angreifer Giovani dos Santos sprach vom Finale, Trainer Miguel Herrera kündigte an, Gastgeber und Rekordweltmeister Brasilien ärgern zu wollen. Fürs erste Spiel versprach der Coach eine Überraschung auf der Torwartposition. Dem nominellen Top-Stürmer Javier Hernandez von Manchester United droht ein Platz auf der Bank. Kameruns deutscher Trainer Volker Finke setzt derweil auf die Bundesliga-Profis Eric Maxim Choupo-Moting (Mainz) und Joel Matip (Schalke). Beide werden in der Startelf erwartet, zumal sie Gewinner der Vorbereitung waren. Kapitän Samuel Eto’o dürfte wie schon beim 2:2 gegen Deutschland im Sturm aufgeboten werden.