Fußball-WM

Zahl des Tages: 11

Die Zahl 11 hat schon eine besondere Bedeutung im Fußball.

Von wegen elf Freunde müsst ihr sein und so. Für die Brasilianer ist die Tragweite noch größer. Nur die Südamerikaner haben es geschafft, elf WM-Spiele in Folge zu gewinnen. Nach der Finalniederlage 1998 gegen Frankreich (0:3) gewannen die Brasilianer nicht nur alle sieben Partien 2002 in Südkorea und Japan, darunter das Finale gegen die DFB-Elf (2:0). Auch bei der WM in Deutschland 2006 siegte sich die Selecao bis ins Viertelfinale – dann kam wieder Frankreich (0:1). Für die Spanier wiederum ist das eine echte Herausforderung. Dann nach ihren sechs Siegen 2010, die sie zum ersten Titel führten, müssen nun noch weitere sechs her (der erste am Freitag gegen die Niederlande), um Brasilien zu überflügeln. Das wäre dann gleichbedeutend mit dem Einzug ins Finale.