Meinungen

Deutschland im WM-Fieber

Reiner Calmund, ehemaliger Manager Bayer Leverkusens und Fußballschwergewicht: „Ich fliege zum Auftakt nach Brasilien. Zum Vorrundenspiel gegen Portugal geht’s ja schon richtig zur Sache. Ab der K.o.-Runde bin ich dann auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer und in der Adria. Ich drücke Deutschland meine dicken Daumen und Zehen und hoffe, dass wir den Titel holen. Allerdings, wer rechnen kann, weiß: es gibt fünf bis sechs Top-Favoriten. Also ist die Chance nicht höher als 20 Prozent.“

Franz Beckenbauer, Fußball-Weltmeister als Spieler und Trainer: „Die entscheidenden Spiele hat die Mannschaft bei den letzten beiden Weltmeisterschaften verloren. Man braucht immer auch Glück. Dieses Glück wünsche ich der deutschen Nationalmannschaft.“

Sebastian Vettel, Formel-1-Weltmeister: „Mein Weltmeister-Tipp ist natürlich Deutschland. Ich hoffe, dass sie dieses Mal gewinnen.“

Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin: „Ich werde das erste Spiel der deutschen Mannschaft besuchen können und wünsche der Elf, dass sechs Spiele folgen“

Dieter Nuhr, Comedian: „Die überschätzteste Mannschaft ist Brasilien. Dort wird die Stimmung im Land nicht so gut sein, wenn die im Viertelfinale ausscheiden. Ich denke, dass Spanien Weltmeister wird. Bei denen ist das jetzt Routine. Welt-oder Europameister werden, das machen die doch auf der linken Arschbacke.“

Felix Neureuther, Slalom-Vizeweltmeister: „Ich hoffe, dass uns die die deutsche Mannschaft bei der WM noch überraschen kann. Meine Favoriten sind aber neben Brasilien und Spanien noch die Italiener.“

Robert Harting, Olympiasieger im Diskuswerfen: „Ich bin Fußball-Laie. Aber ich glaube, dass Brasilien Weltmeister werden muss, sonst haben sie gleich ein paar neue Präsidenten.“

Thomas de Maizière (CDU), Bundesinnenminister: „Meine Erwartungshaltung heißt Halbfinale. Danach hängt es von Glück und Konstellation ab. Die Titelchancen liegen bei 50 Prozent.“

Nico Rosberg, Formel-1-Fahrer: „Ich glaube, die deutsche Mannschaft wird gewinnen, weil es wieder an der Zeit ist. Die haben es auch verdient, weil sie die letzten Jahre immer gut gespielt und nie den Titel nach Hause geholt haben. Dieses Mal klappt es.“

Minh-Khai Phan-Thi, Schauspielerin und Hertha-Fan: „Manuel Neuer ist mein Lieblingsspieler, weil er der beste Torwart ist und am Spiel partizipiert wie kein anderer. Weltmeister wird aber Brasilien.“

Wim Wenders, Regisseur: „Ich würde es den Brasilianern gönnen, glaube aber auch weiter an die Steigerungsfähigkeit der deutschen Mannschaft in Turnieren und halte Belgien für einen Geheimtipp. Bei den Fußballern bin ich gespannt. Wenn die jungen Spieler in der deutschen Mannschaft – allen voran Götze, Schürrle und Özil – unbeschwert aufspielen, sind sie schwer zu bremsen.“

Waldemar Hartmann, Sportreporter-Legende: „Da bin ich der Meinung der überwältigenden Mehrheit: Brasilien. Bei einer Heim-WM sind die Brasilianer natürlich Favorit. Zudem haben sie so viel Selbstbewusstsein, dass sie ohnehin wieder mal dran sind.“

Gregor Gysi (Die Linke), Fraktionschef im Bundestag: „Brasilien wird es machen. Mal sehen, ob der Bundestag beim letzten Gruppenspiel Deutschlands eine Pause wagt.“