Nachrichten

Sport

Nationalmannschaft: Uwe Seeler muss WM-Reise nach Brasilien absagen ++ Bundesliga: Immobile-Wechsel nach Dortmund ist perfekt ++ Zweite Liga: Ismael will Trainer in Nürnberg werden ++ Spielmanipulation: Fifa bestätigt lebenslange Sperre gegen Österreicher ++ Fernseh-Tipp: Zweites WM-Spiel für die deutschen Hockey-Teams

Uwe Seeler muss WM-Reise nach Brasilien absagen

HSV-Idol Uwe Seeler hat seine Reise zur Weltmeisterschaft nach Brasilien abgesagt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag mit. Gesundheitliche Beschwerden zwangen den 77 Jahre alten Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft zu dieser Vorsichtsmaßnahme. Seeler sollte ursprünglich der deutschen WM-Delegation angehören. Der Vize-Weltmeister von 1966 leidet immer noch an der Spätfolgen eines Autounfalls im Jahr 2010. „Uns Uwe“ ist seit dieser Zeit auf einem Ohr taub.

Immobile-Wechsel nach Dortmund ist perfekt

Der Wechsel des italienischen Nationalstürmers Ciro Immobile zu Borussia Dortmund ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag bestätigte, unterschrieb der 24 Jahre alte Torschützenkönig der Serie A einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 2019. Dem Transfer waren schwierige Verhandlungen mit Juventus Turin und dem FC Turin vorausgegangen, über die Modalitäten haben die Klubs Stillschweigen vereinbart. Die Ablöse soll bei 19, Millionen Euro liegen.

Ismael will Trainer in Nürnberg werden

In der Trainersuche beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg hat sich Top-Kandidat Valerien Ismael zu Wort gemeldet. Der Coach der U23 des VfL Wolfsburg sagte: „Ich habe immer gesagt, dass ich im Profibereich den nächsten Schritt machen will, und der FCN wäre der nächste Schritt.“ Der einstige Verteidiger gilt als aussichtsreichster Anwärter beim Erstliga-Absteiger.

Fifa bestätigt lebenslange Sperre gegen Österreicher

Der Weltverband Fifa hat die lebenslange Sperre gegen den früheren österreichischen Profi Dominique Taboga wegen Spielmanipulation bestätigt. Die Fifa teilte am Montag mit, dass die Strafe, die der Österreichische Fussball-Bund gegen den ehemaligen Spieler des SV Grödig verhängt hatte, weltweite Gültigkeit hat.

Zweites WM-Spiel für die deutschen Hockey-Teams

Sport1 10.25 Uhr: Hockey-WM, Frauen: Südafrika–Deutschland; 15.55 Uhr: Männer: Deutschland–Argentinien. 17.30 Uhr: Handball-Testspiel: Deutschland–Norwegen. 19.25 Uhr: Basketball, Play-off-Halbfinale, 4. Spiel: Artland Dragons–Alba Berlin (ab 20.30 Konferenz mit Oldenburg–München). Eurosport 14 Uhr: Tennis, French Open, Viertelfinale.