Meldungen

SportNews

Basketball: NBA sperrt den Besitzer der LA Clippers auf Lebenszeit ++ Fußball: Stürmer Rudnevs kehrt zum Hamburger SV zurück ++ Tischtennis: DTTB-Präsident Weikert an der Spitze des Weltverbandes ++ Eishockey: Eisbären verlängern mit Stürmer Bell ++ Fernseh-Tipp: Eurosport zeigt Snooker, Kabel 1 die Europa League

NBA sperrt den Besitzer der LA Clippers auf Lebenszeit

Donald Sterling, Klubbesitzer der Los Angeles Clippers, wurde von der Profiliga NBA wegen rassistischer Äußerungen mit einer lebenslangen Sperre belegt. Zudem muss Sterling 2,5 Millionen Dollar Strafe zahlen. NBA-Commissioner Adam Silver nannte die Aussagen „extrem beleidigend und verletzend. Dass die Aussagen von einem NBA-Klubbesitzer kommen, erhöht den Schaden und meine persönliche Wut.“ Sterling, 80, hatte gegenüber einer Freundin diskriminierende Aussagen gemacht.

Stürmer Rudnevs kehrt zum Hamburger SV zurück

Artjoms Rudnevs kehrt von Hannover 96 zum abstiegsbedrohten Hamburger SV zurück. Die Niedersachsen ziehen die Kaufoption für den im Winter ausgeliehenen Letten nicht. Nach einem guten Start mit drei Toren konnte er zuletzt die Leistungen nicht bestätigen. Beim HSV besitzt der Stürmer einen Vertrag bis 2016.

DTTB-Präsident Weikert an der Spitze des Weltverbandes

Nach dem Aufstieg von Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov in die Weltklasse rückt der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) auch sportpolitisch an die Weltspitze. Thomas Weikert, seit 2005 DTTB-Präsident, wird als erster Deutscher Chef des Weltverbandes ITTF. Der 52-jährige Jurist aus Limburg löst im Herbst den Kanadier Adham Sharara ab.

Eisbären verlängern mit Stürmer Bell

Der 33-jährige Kanadier Mark Bell wird auch in der kommenden Saison für die Berliner Eisbären stürmen. In der vergangenen war er erst während der Spielzeit zum Team von Jeff Tomlinson gestoßen und war in 35 Spielen mit zehn Toren und 20 Vorlagen „sehr produktiv“, erklärte Manager Peter-John Lee die Vertragsverlängerung.

Eurosport zeigt Snooker, Kabel 1 die Europa League

Mittwoch, Sport1 20.15 Uhr: Handball, Bundesliga, Kiel–Hannover. Sky 19 Uhr: Fußball, Champions League, Halbfinale, Chelsea–Atletico Madrid. Eurosport 11/15.30/20 Uhr: Snooker, World Main Tour, WM in Sheffield. BR 13 Uhr: Tennis, Turnier in München.

Donnerstag Kabel 1 20.55 Uhr: Fußball, Europa League, Halbfinale. Sport1 16.55 Uhr: Handball, Bundesliga, Hamburg– Flensburg. 19.45 Uhr: Darts, Premier League. Sky 21 Uhr: Fußball, Europa League, Halbfinale. Eurosport 12 Uhr: Fußball, Bundesliga Frauen, Potsdam–Leverkusen. 14/20 Uhr: Snooker, World Main Tour, WM in Sheffield. BR 13 Uhr: Tennis, Turnier in München.