Info

Ohne sechs gegen Kaiserslautern

Ausfälle Für das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern muss Trainer Uwe Neuhaus auf vier Spieler verzichten. Neben Mario Eggiman (Außenbandriss), der die restliche Saison ausfällt, müssen auch Patrick Kohlmann (Schienbein) und Ahmed Razeek (Knieprellung) passen. Martin Dausch (Oberschenkelzerrung) wird wahrscheinlich keine Partie mehr in dieser Spielzeit machen. Zusätzlich zu diesen vier verletzungsbedingten Ausfällen werden die ausgemusterten Baris Özbek und Adam Nemec nicht mehr in den Kader berufen.

Dritter Anlauf Die Partie gegen Kaiserslautern ist der dritte Versuch Unions, in dieser Saison im Duell mit den Pfälzern etwas mitzunehmen. Sowohl in der Hinrunde als auch im DFB-Pokal unterlagen die Köpenicker mit 0:3. Ein Union-Sieg würde Kaiserslauterns Aufstiegsambitionen beenden. Für die Eisernen hingegen geht es um einen versöhnlichen Abschluss der Saison, auch wenn sich Uwe Neuhaus sicher ist: „Die Enttäuschungen der letzten Wochen werden wir sicherlich nicht vergessen machen können.“