Leichtathletik

Berliner Frommhold gewinnt Ironman

Der Berliner Triathlet Nils Frommhold feierte in Südafrika den zweiten Ironman-Erfolg seiner Karriere.

Der 27-Jährige erzielte in allen drei Teildisziplinen die Bestzeit und gewann überlegen nach 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und der Marathon-Laufdistanz in 8:26:07 Stunden. „Zum ersten Mal seit meinem Wechsel von der olympischen Distanz auf die Langstrecken konnte ich mich optimal auf die Saison vorbereiten“, betonte Frommhold, der mit sechseinhalb Minuten Vorsprung auf Kyle Buckingham (Südafrika) gewann. Mit aktuell 3980 Punkten im Kona Pro Ranking hat Frommhold die Qualifikation für die WM-Höhepunkte in Mont Tremblant (7. September 2014) und Hawaii (11. Oktober 2014) für die besten Langdistanz-Profis bereits in der Tasche.