Meldungen

SportNews

Tischtennis: Berlins Shan und Ovtcharov gewinnen German Open ++ Hockey: Drei Niederlagen für die Berliner Teams ++ Wasserball: Spandau im Viertelfinale gegen die SG Neukölln ++ Fußball: Turbine feiert auch im Rückspiel klaren Sieg ++ Curling: Deutschlands Männer schlagen auch Schweden ++ Volleyball: BR Volleys treffen im Halbfinale auf TV Bühl ++ Schach: Anand kann sich WM-Titel von Carlsen zurückholen

Berlins Shan und Ovtcharov gewinnen German Open

Europameister Dimitrij Ovtcharov hat in Magdeburg zum zweiten Mal die German Open gewonnen. Er besiegte im Finale den Japaner Jun Mizutani aus Japan mit 4:3 Sätzen. Steffen Mengel und der Portugiese Tiago Apolonia teilten sich den dritten Platz. Bei den Fraumen siegte die Berlinerin Shan Xiaona mit 4:0 gegen die an Nummer eins gesetzte Südkoreanerin Seo Hyonwon.

Drei Niederlagen für die Berliner Teams

Die Winterpause in der Feld-Bundesliga hat den Berliner Teams nicht gut getan. Die BHC-Männer führten zwar beim Tabellenvorletzten Nürnberger HTC durch Treffer von Anton Ebeling, mussten sich jedoch mit 4:5 (2:1) geschlagen geben. Auch die Zehlendorfer Frauen unterlagen beim Münchner SC mit 1:2 (0:2). Die Männer des TC Blau-Weiss verloren 1:2 (0:1) beim Mannheimer HC.

Spandau im Viertelfinale gegen die SG Neukölln

Im fünften Spiel der Viertelfinal-Qualifikation setzte sich die SG Neukölln mit 10:8 gegen den OSC Potsdam durch. Damit ist die Runde der besten acht Teams im Kampf um die Deutsche Meisterschaft komplett. Die Neuköllner müssen am 5. April gegen den Favoriten Wasserfreunde Spandau antreten.

Turbine feiert auch im Rückspiel klaren Sieg

Turbine Potsdam steht im Champions-League-Halbfinale. Mit einem 4:1 (2:0) setzte sich der Bundesligist im Rückspiel gegen Torres Calcio Sassari/Italien durch. Die Tore für Potsdam erzielten Asano Nagasato (38.), Lia Wälti (43.) sowie Ada Hegerberg (54./85.). Das Hinspiel hatte Turbine mit 8:0 gewonnen. Potsdams Gegner in der Vorschlussrunde ist Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Deutschlands Männer schlagen auch Schweden

Das deutsche Team um Skip John Jahr besiegte bei der WM in Peking Schweden mit 7:5 und führt überraschend das Klassement der Vorrunde mit drei Erfolgen an. Die Mannschaft spielt am Montag gegen Dänemark und die USA.

BR Volleys treffen im Halbfinale auf TV Bühl

Der Bundesliga-Tabellenvierte TV Bühl hat sich im Viertelfinal-Play-off um die Deutsche Meisterschaft souverän in zwei Spielen gegen Evivo Düren durchgesetzt. Die Bühler sind jetzt Gegner der BR Volleys. Das erste Halbfinale (Modus „Best of five“) findet am Sonntag um 16 Uhr in der Schmeling-Halle statt.

Anand kann sich WM-Titel von Carlsen zurückholen

Der Inder Viswanathan Anand hat das Kandidatenturnier zur nächsten Weltmeisterschaft gewonnen. Ein Remis gegen Sergej Karjakin (Russland) reichte dem 44-jährigen Großmeister in Chanty-Mansijsk zum Gesamtsieg. Damit kommt es zur Neuauflage des WM-Duells zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen (Norwegen) und Anand.