Info

Hoffnung für Braunschweig

Teamgeist Wille, Kampf und ein überragender Domi Kumbela: Eintracht Braunschweig wehrt sich gegen den drohenden Abstieg. Das Team von Trainer Torsten Lieberknecht gewann ohne viel Glanz, aber mit Leidenschaft 3:1 (2:1) gegen Mainz und hält damit die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben.

Torschützen Für den Tabellenletzten trafen Kumbela per Kopf (18.) und Fallrückzieher (77.) sowie Havard Nielsen (45.+2). Für Mainz erzielte Nicolai Müller (20.) den Ausgleich. „Wir sind unkaputtbar. Wir sind viel gelaufen, haben gekämpft“, sagte Nielsen: „Wir geben nicht auf, wir haben noch eine Chance.“

Tabelle Während Mainz als Siebter einen weiteren Rückschlag im Rennen um die Europa League hinnehmen musste, verkürzte die Eintracht den Rückstand auf den Relegationsplatz auf zwei Punkte.

Tiefschlag Werder Bremen ist zurück im Abstiegskampf. Das Team von Trainer Robin Dutt unterlag im Nord-Duell gegen den VfL Wolfsburg mit 1:3 (1:2) und bangt angesichts des schweren Restprogramms um den Klassenerhalt. Die ersten beiden Treffer für den VfL erzielten Junior Malanda (2.) und Ivan Perisic (10.). Werder gelang der Anschluss durch Sebastian Prödl (16.). Youngster Maximilian Arnold (80.) machte für die Gäste alles klar.