Rückspiel

Real Madrid mit B-Elf gegen Schalke

Real Madrid scheint sich keinerlei Sorgen mehr um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League zu machen.

Die Königlichen wollen an diesem Dienstag (20.45 Uhr, Sky) mit einer besseren B-Elf gegen den FC Schalke 04 antreten. Nach dem 6:1-Hinspielsieg in Gelsenkirchen gönnt Trainer Carlo Ancelotti im Achtelfinal-Rückspiel mehreren seiner Stars eine Ruhepause. „Einige Profis müssen sich erholen“, kündigte der Italiener an. Nicht pausieren wird allerdings Torjäger Cristiano Ronaldo, der auf seiner Jagd nach immer neuen Rekorden auch gegen Schalke 04 in der Startelf steht. Der Weltfußballer solle gemeinsam mit den Nachwuchsstürmern Jesé und Alvaro Morata den Angriff bilden, verriet Ancelotti. Karim Benzema und 100-Millionen-Euro-Mann Gareth Bale dürften gegen die Königsblauen geschont werden. Beide hatten im Hinspiel jeweils zwei Treffer erzielt. Auch Schalke denkt offenbar daran, Spieler zu schonen. Trainer Jens Keller sagte, er überlege, auf Klaas-Jan Huntelaar und Kevin Boateng zumindest in der Startformation zu verzichten.