Bundesliga

Lasogga fällt auch gegen Nürnberg aus

Stürmer Pierre-Michel Lasogga fehlt dem Hamburger SV am Sonntag im wichtigen Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.

„Das Risiko ist zu groß, jetzt schon mit größeren Belastungen anzufangen“, sagte ein HSV-Sprecher. Der Angreifer hatte sich nach seiner wieder aufgebrochenen Muskelverletzung im Oberschenkel am Vortag noch einmal von Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München untersuchen lassen. Danach stand fest: Kein Einsatz am Wochenende. Der 22-Jährige trainiert nun weiter individuell und will in der kommenden Woche in der Partie gegen den VfB Stuttgart dabei sein. Die Muskelverhärtung von Lassoga hatte ihn schon um sein Debüt bei der Nationalmannschaft gebracht. Lasogga, bis Saisonende von Hertha BSC an den HSV ausgeliehen, hatte in der Hinserie gegen Nürnberg ein spektakuläres Spiel geliefert und beim 5:0 der Hanseaten drei seiner bisher elf Saisontore erzielt. Trainer Mirko Slomka vom abstiegsgefährdeten HSV kann Lasogga nicht gleichwertig ersetzen.