Info

Rankel sichert EHC-Sieg

Nachholspiel Die Eisbären Berlin gewannen in der Deutschen Eishockey-Liga ihre Nachholpartie vom 47. Spieltag bei den Adlern Mannheim mit 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) n.V.

Spannung Vor 12.492 Zuschauern waren die Gastgeber durch Jochen Hecht früh in Führung gegangen (5. Minute). Mark Bell drehte das Spiel mit seinen Treffern zugunsten der Gäste aus Berlin (17. und 34. Minute). Im letzten Drittel erzielte Ronny Arendt 3:53 Minuten vor dem Schluss den 2:2-Ausgleich für die Adler Mannheim.

Schlusspunkt In der Verlängerung behielt der Meister aus Berlin die Nerven. André Rankel traf zum Sieg für die Eisbären. Die Partie war umkämpft. Mannheim kassierte sieben Strafminuten plus einer Spieldauer-Disziplinarstrafe (Kink). Der EHC kam auf zwölf Strafminuten.

Tabelle Der EHC rückte mit seinem 19. Saison auf Rang acht der Tabelle vor.

Auswärts Am Freitag müssen die Eisbären erneut reisen, dann geht es zum ERC Ingolstadt (19.30 Uhr).