Info

Zehn Stars aus der DEL

Deutsche Eishockey-Liga Die DEL ist auch in Sotschi vertreten – aber nur durch ausländische Akteure. Denn das deutsche Nationalteam konnte sich nicht qualifizieren. Sieben Klubs stellen Profis ab. Aus Köln sind Ales Kranjc und Rok Ricar dabei sowie aus Ingolstadt Ziga Jeglic und Robert Sabolic. München schickt Jan Urbas, Krefeld Mitja Robar und Schwenningen Marcel Rodman. Alle Sieben spielen für Slowenien. Hinzu kommt Matthias Lange aus Iserlohn für Österreich, Ken Olimb aus Düsseldorf für Norwegen und Herberts Vassiljevs aus Krefeld für Lettland. Für die Klubs ist das ein Nachteil, die DEL pausiert nicht, am Freitag geht es in der Liga weiter.

Modus Bei den Olympischen Spielen gehen drei Gruppen mit vier Teams an den Start. Danach wird ein Ranking vorgenommen, die ersten Vier sind für das Viertelfinale qualifiziert, die restlichen Plätze werden per Play-off ausgespielt.