Sotschi 2014

Claudia Pechstein

41 Jahre, Eisschnelllauf

„Die Spiele waren immer besonders gelungen, wenn die Gäste, allen voran wir Sportler, sich wohlgefühlt und Fröhlichkeit ausgestrahlt haben. In Lillehammer und Salt Lake City war es perfekt, Turin hatte dagegen nur wenig Olympiaflair. Ich habe die Russen stets als sehr sportbegeistert erlebt. Wenn diese Begeisterung auch Sotschi erfasst, dann werden der Sport und der olympische Gedanke die Spiele bestimmen. Das russische Sprichwort bringt ganz wunderbar zum Ausdruck, wie die Spiele in Sotschi zu dem werden können, was sie sein sollen: ein Fest der Völkerverständigung, am besten ein fröhliches dazu.“