Spielertransfer

De-Bruyne-Wechsel für 22 Millionen Euro

Der Wechsel von Chelseas Fußball-Profi Kevin de Bruyne zum Bundesligisten VfL Wolfsburg steht unmittelbar bevor.

„Wir sind nahe beieinander“, bestätigte Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Sonntag im Trainingslager der Niedersachsen in Abu Dhabi. Der 22 Jahre alte belgische Nationalspieler soll in Kürze einen langfristigen Vertrag beim VfL unterzeichnen. Als Ablösesumme für den Offensivspieler sind 22 Millionen Euro im Gespräch. Es wird erwartet, dass de Bruyne noch ins Trainingslager nach Abu Dhabi oder zur folgenden Testspielreise nach China nachreist. Bereits in seiner Zeit als Manager von Werder Bremen hatte Allofs de Bruyne 2012 als Leihspieler zu den Hanseaten geholt. Nach einer starken Saison bei Werder musste der Belgier im vergangenen Sommer zurück nach London. Unter Chelseas Coach Jose Mourinho spielt de Bruyne derzeit keine Rolle. Wegen der WM in Brasilien im Sommer benötigt der 22-Jährige aber dringend Spielpraxis und will daher unbedingt wechseln. Aus der Bundesliga war auch Bayer Leverkusen an dem Spieler interessiert.