Info

Ein Chirurg als enger Vertrauter

Unterstützung Nach seinem Skiunfall bangen viele Wegbegleiter mit Michael Schumacher. „Es hilft immer, wenn man weiß, dass wohlmeinende Menschen um einen sind“, betont Schumachers Managerin Sabine Kehm. Einer der wichtigsten Personen neben der Familie ist Gérard Saillant. Der renommierte französische Mediziner ist seit Jahren mit Schumacher befreundet. Er behandelte den Kerpener nach dessen Formel-1-Unfall 1999 in Silverstone. Schumacher hatte damals einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten. Er sei als „Freund“ vor Ort, betonte Saillant.

Experte Der 68-jährige Saillant ist Chirurg und eine Koryphäe in Frankreich. Er operierte als Chef der Pariser Spitzenklinik Pitie-Salpetriere Schwimmer, Leichtathleten, Fußballer, Motorsportler. Der brasilianische WM-Rekordtorschütze Ronaldo widmete ihm aus Dankbarkeit sogar mal zwei Turniertreffer. Inzwischen ist Saillant offiziell Pensionär, fungiert aber immer noch als Chef des „Instituts für Gehirn und Knochenmark” (ICM) in Paris. Die enge Freundschaft zu Schumacher erleichtert in diesen Tagen die Kommunikation zwischen den Medizinern und der Familie.