Meldungen

SportNews

Fußball: Götze versteigert sein Trikot vom Sieg in Dortmund ++ Fifa wehrt sich gegen Manipulationsvorwürfe ++ Allgemein: Verfahren gegen den neuen DOSB-Chef Hörmann ++ Handball: Füchse-Ziel: Über Hildesheim zur Pokal-Endrunde ++ Deutsche Frauen vorzeitig im WM-Achtelfinale ++ Fernseh-Tipp: Dortmund und Schalke in der Champions League

Götze versteigert sein Trikot vom Sieg in Dortmund

Bayern-Star Mario Götze versteigert sein Trikot aus dem Bundesligaspiel gegen seinen Ex-Klub Borussia Dortmund für einen guten Zweck. Auf www.unitedcharity.de können Internetnutzer bis zum 18. Dezember um den roten Dress mitbieten. Der Erlös kommt der Kinderhilfsorganisation „Plan Deutschland“ zugute. Götze hatte beim 3:0-Sieg der Bayern das erste Tor erzielt.

Fifa wehrt sich gegen Manipulationsvorwürfe

Der Weltverband wehrt sich gegen Vorwürfe, die WM-Auslosung sei manipuliert worden. Diese Gerüchte entbehrten jeder Grundlage erklärte Fifa-Sprecherin Delia Fischer. Die gesamte Vorbereitung der Auslosung sei überwacht worden. Zuvor hatte es weltweit Spekulationen gegeben, Argentinien sei möglicherweise bevorzugt worden.

Verfahren gegen den neuen DOSB-Chef Hörmann

Dem neuen Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, droht ein Gerichtsprozess wegen des Vorwurfs illegaler Preisabsprachen. Das Bundeskartellamt hatte 2008 Bußgelder in Höhe von 150.000 Euro gegen Hörmann und 66 Millionen Euro gegen die Firma Creaton AG verhängt, deren Vorstandsvorsitzender der 53-Jährige damals gewesen ist. Dagegen hatte er Einspruch erhoben. Nun muss der Kartellsenat des Oberlandesgerichts die Bußgeldbescheide überprüfen.

Füchse-Ziel: Über Hildesheim zur Pokal-Endrunde

Als Favorit treten die Füchse Berlin heute im Pokal-Achtelfinale bei Zweitligist Eintracht Hildesheim (19.30 Uhr) an. Um erstmals in die Endrunde der besten vier Teams einzuziehen, brauchen die Berliner noch zwei Siege. „Das ist eines der großen Ziele in dieser Saison“, so Sportkoordinator Volker Zerbe.

Deutsche Frauen vorzeitig im WM-Achtelfinale

Die deutschen Frauen stehen bei der WM im Achtelfinale. Der EM-Siebte holte in Novi Sad/Serbien gegen Rumänien mit 26:23 (13:12) den dritten Sieg im dritten Spiel und hat vor den Partien gegen Tunesien (Donnerstag) und Ungarn (Freitag) Gruppenplatz vier sicher. Susann Müller warf elf Tore.

Dortmund und Schalke in der Champions League

ZDF 20.25 Uhr: Fußball, Champions League, Marseille–Dortmund. Sky 20.30 Uhr: Fußball, Champions League, Schalke–Basel und Konferenz. Sport 1 20.15 Uhr: Handball, DHB-Pokal, Achtelfinale, Kiel–Rhein-Neckar Löwen.