Info

Brähmer ist der Favorit

Jürgen Brähmer Der 35-jährige hat von seinen bislang 43 Profiboxkämpfen 41 (31 davon vorzeitig) gewonnen. Brähmer wurde 1996 auf Kuba Junioren-Weltmeister, schon damals betreut von seinem heutigen Trainer Karsten Röwer. Im Profilager erkämpfte sich der Rechtsausleger sowohl einen Europameistertitel als auch 2009 den WM-Gürtel nach Version der World Boxing Organization (WBO), der ihm 2011, nach drei Kampfabsagen, wieder entzogen wurde. In jungen Jahren hatte der gebürtige Stralsunder einige Probleme außerhalb des Rings, bis hin zu Gefängnisstrafen. Mittlerweile gilt er als gefestigt und nimmt im Sauerland-Team durchaus eine Vorbildstellung ein.

Marcus Oliveira Der Amerikaner aus Pottawatomie (US-Bundesstaat Oklahoma) ist 34 Jahre alt. Bislang ist er in 25 Auftritten als Berufsboxer unbesiegt. Davor hat er nach eigenen Angaben 250 Kämpfe als Amateur bestritten. Mit 1,95 Meter ist er vier Zentimeter größer als Brähmer. Oliveira gilt als schlagstark, aber große Namen fehlen in seinem Kampfrekord.

Rahmenprogramm Neben dem WM-Duell steht in Neubrandenburg am Sonnabend der Auftritt von Schwergewichtler Kubrat Pulev im Mittelpunkt. Der 32-Jährige aus dem Sauerlandteam trifft auf US-Boy Joey Abell,32. Pulev ist offizieller Herausforderer von Weltmeister Wladimir Klitschko, 37, und in 18 Kämpfen unbesiegt.