Meldungen

SportNews II

Eishockey: Stürmer Christensen kehrt gegen Schwenningen zurück ++ Hockey: BHC-Frauen mit Kantersieg, Männer glücklich über Remis ++ Basketball: Alba hofft auf 50. Sieg im Klassiker gegen Bamberg

Stürmer Christensen kehrt gegen Schwenningen zurück

Das Auswärtswochenende des EHC Eisbären führt die Berliner nach der Niederlage am Freitag in Hamburg (0:3) direkt in den Schwarzwald nach Schwenningen, wo der Meister am Sonntag auf die Wild Wings trifft. Stürmer Mads Christensen, der gegen die Freezers wegen eines Infekts fehlte, wird nachreisen und in Schwenningen spielen können.

BHC-Frauen mit Kantersieg, Männer glücklich über Remis

In den Top-Duellen zum Auftakt der Hallenbundesliga feierten die Frauen des Berliner HC einen Kantersieg gegen die Zehlendorfer Wespen, die Männer mussten mit einer Punkteteilung gegen den gleichen Klub hochzufrieden sein. Hanna Schniewind traf beim 14:5 (6:2) allein sechsmal, Franziska Stern kam auf vier Tore. Im Männer-Derby machten in der Schlussviertelstunde die Europameister Pilt Arnold, Martin Häner und Martin Zwicker aus einem 2:4 noch ein 5:5 (2:1). Wespen-Trainer Friedel Stupp, bis zum Sommer noch BHC-Coach, sagte: „Nach dem Spielverlauf fühlt sich der eine Punkt nicht so gut an.“

Alba hofft auf 50. Sieg im Klassiker gegen Bamberg

Meister Baskets Bamberg hat in der Bundesliga mit sieben Siegen in Serie einen Lauf und am Freitag auch in der EuroLeague mit einem 89:78 bei Efes Istanbul zurückgewonnene Stärke bewiesen. Mit der Nachverpflichtung von Center D’Or Fisher sind die Franken noch besser geworden. Eine schwere Aufgabe steht also Alba Berlin heute (17 Uhr, Sport1) bevor. Allerdings haben die Berliner zumindest die Historie auf ihrer Seite: Von 75 Vergleichen haben sie 49 gewonnen. Auch den letzten, den Champions Cup im September, mit 79:78.