Info

Italien–Deutschland 1:1 (1:1)

Italien: Buffon – Abate, Barzagli (71. Ogbonna), Bonucci, Criscito – Marchisio, Montolivo, Pirlo (82. Cerci), Motta – Osvaldo (53. Candreva), Balotelli.

Deutschland: Neuer – Höwedes, Boateng, Hummels, Jansen – Lahm, Khedira (67. S. Bender) – Müller (87. L. Bender), Kroos, Schürrle (59. Reus) – Götze (60. Özil).

Tore: 0:1 Hummels (8.), 1:1 Abate (28.). – Schiedsrichter: Benquerenca (Portugal). – Zuschauer: 40.000. – Gelbe Karten: Marchisio, Motta – Lahm, Kroos.

Bester Schnitt Mit 2,21 Punkten pro Spiel ist Löw der erfolgreichste Bundestrainer, in 100 Länderspielen gab es 68 Siege, 17 Unentschieden und 15 Niederlagen. Dahinter folgt Berti Vogts auf dem zweiten Platz (2,18). Auf Platz drei liegt Jupp Derwall mit 2,15 Zählern pro Partie.

Viele Tore Im Schnitt kassiert die deutsche Mannschaft unter Löw 0,98 Tore pro Spiel und erzielt selbst durchschnittlich 2,51 Treffer. Mehr Tore im Schnitt gab es nur unter Otto Nerz (2,74) und Sepp Herberger (2,60).