Bundesliga

Lewandowski-Hattrick bei Dortmunds Gala

Robert Lewandowski hat den Angstgeger mit einem Hattrick entzaubert und Borussia Dortmund nach einem eindrucksvollen Offensiv-Spektakel an die Tabellenspitze der Bundesliga geschossen.

Mit seinen drei Treffern (54., 56. und 72.) verhalf der Pole dem Vizemeister zum glanzvollen 6:1 (2:1) über den VfB Stuttgart, womit der BVB zugleich den vereinseigenen Liga-Startrekord einstellte. Einmal mehr Lewandowski sorgte mit seinen Saisontoren Nummer sieben bis neun in einem sehenswerten Bundesligaspiel mit dem sechsten Heimspielsieg des BVB in der laufenden Spielzeit für die Vorentscheidung. Karim Haggui (13.) hatte zunächst überraschend für den VfB getroffen. Doch die Hoffnungen auf das fünfte Spiel in Folge in Dortmund ohne Niederlage währten nicht lange. Sokratis (13.) mit seinem ersten Treffer für die Gastgeber und Marco Reus mit seinem sechsten Saisontor (19.) sorgten für die Wende. Den Schlusspunkt setzte Pierre-Emerick Aubameyang (81.). Für Thomas Schneider war es im achten Spiel als VfB-Chefcoach die erste Niederlage mit den Schwaben.