Meldungen

SportNews

Fußball: Französische Klubs streiken wegen der Reichensteuer ++ Tennis: Kerber siegt und wahrt Halbfinalchancen bei WM ++ Rad: Ullrich-Helfer Klöden beendet seine Karriere ++ Boxen: Vitali Klitschko kandidiert 2015 für Präsidentenamt ++ Volleyball: BR Volleys verlieren zum Champions-League-Auftakt ++ Fernseh-Tipp: Formel 1 am Morgen, Zweite Liga am Abend

Französische Klubs streiken wegen der Reichensteuer

Der französische Profifußball kündigte aus Protest gegen die künftige Reichensteuer von 75 Prozent einen Streik an. Die zwischen dem 29. November und dem 2. Dezember angesetzten Spiele der ersten und zweiten Liga fallen aus. Das teilte der Präsident der Klubvereinigung UCPF, Jean-Pierre Louvel, mit.

Kerber siegt und wahrt Halbfinalchancen bei WM

Angelique Kerber hat nach ihrem ersten Sieg weiter die Chance auf den Halbfinal-Einzug bei der Tennis-WM in Istanbul. Die Weltranglisten-Neunte gewann am Donnerstag 6:2, 6:2 gegen die Polin Agniezska Radwanska. Die Kielerin trifft am Freitag in ihrem abschließenden Match in der Roten Gruppe auf die ehemalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien.

Ullrich-Helfer Klöden beendet seine Karriere

Andreas Klöden hat mit 38 Jahren seine Karriere beendet. Nach 16 Jahren als Profi nannte der Sachse gescheiterte Vertragsverhandlungen als Grund für die Entscheidung. Der Olympiadritte von 2000 hatte sich als Helfer von Jan Ullrich beim umstrittenen Team Telekom einen Namen gemacht. Doping hat Klöden stets bestritten.

Vitali Klitschko kandidiert 2015 für Präsidentenamt

Weltmeister Witali Klitschko hat bestätigt, 2015 für das Amt des ukrainischen Präsidenten zu kandidieren und gegen Amtsinhaber Wiktor Janukowitsch anzutreten. „Um verschiedene Gerüchte und Gegenströmungen zu beenden, würde ich gerne Folgendes ankündigen: Ich kandidiere für das Präsidentenamt“, sagte der 42-Jährige vor dem Parlament.

BR Volleys verlieren zum Champions-League-Auftakt

Die BR Volleys sind mit einer Niederlage in die Champions League gestartet. Der Bundesliga-Tabellenführer und Deutsche Meister verlor in der Gruppe D beim italienischen Meister Diatrec Trentino mit 1:3 (20:25, 25:21, 27:29, 21:25). In der Königsklasse kommen nur die sieben Gruppenersten sowie die fünf besten Zweitplazierten weiter.

Formel 1 am Morgen, Zweite Liga am Abend

Sky 6.30 und 10.25 Uhr: Formel 1, Großer Preis von Indien, freies Training; 18 Uhr: Fußball, Zweite Liga, St. Pauli–Sandhausen, Bielefeld–Köln, Greuther Fürth–Ingolstadt; 20 Uhr: Fußball, Bundesliga, Stuttgart–Nürnberg.