Basketball

Nowitzki gewinnt deutsches NBA-Duell gegen Schröder

Erfolgreiche Generalprobe für die Dallas Mavericks.

Eine Woche vor den Saisonbeginn in der nordamerikanischen Profiliga NBA hat sich das Team um den deutschen Basketballstar Dirk Nowitzki mit 98:88 gegen die Atlanta Hawks mit Rookie Dennis Schröder durchgesetzt. Am 30. Oktober treffen die beiden Team zum Saisonauftakt in Dallas erneut aufeinander.

Dennis Schröder, der erstmals in der Startformation der Atlanta Hawks stand, glänzte als Topscorer mit 21 Punkten und vier Assists, kassierte aber auch sieben Ballverluste (Turnover). Insgesamt erhielt der Point Guard rund 35 Minuten Spielzeit und dankte es seinem Trainer Mike Budenholzer mit seiner bisher besten Leistung.

Für Atlanta geht die Vorbereitung auf die neue Spielzeit mit sechs Niederlagen aus sieben Spielen zu Ende. Allerdings traten die verletzungsgeplagten Hawks in Texas auch mit einer komplett neuen Starting Five an. Nach einer Woche Training reist das Team um Schröder erneut nach Dallas.

Der Würzburger Dirk Nowitzi, der zum dritten Mal in der laufenden Saisonvorbereitung mehr als 15 Zähler erzielte, war mit 17 Punkten ebenfalls bester Scorer seiner Mannschaft. Für Dallas steht am Donnerstag noch ein letzter Test gegen die Indiana Pacers auf dem Programm.