WTA-Championship

Wer ist die Beste im Tennisland?

Die besten Tennisspielerinnen der Welt haben sich traditionell fein herausgeputzt für die feierliche Auslosung in einem Luxushotel, ab heute kämpfen sie dann bei den mit sechs Millionen Dollar dotierten WTA-Championships um den letzten Titel der Saison.

Von links: Sara Errani (Italien), Agnieszka Radwanska (Polen), Petra Kvitova (Tschechien), Serena Williams (USA), Victoria Azarenka (Weißrussland), Na Li (China), Jelena Jankovic (Serbien) und Angelique Kerber aus Kiel. „Ich muss mich vor niemandem verstecken“, betonte die Norddeutsche vor ihren Gruppenspielen gegen Williams (heute), Radwanska und Kvitova, die täglich ab 16 Uhr bei ran.de im Internet und am Wochenende vom frei empfangbaren TV-Sender Sat.1 Gold übertragen werden. Kerber profitierte als Nummer neun der Rangliste von der Absage Maria Scharapowas und sagt: „Vielleicht wird die Letzte ja die Erste sein.“