Info

Mellowpark an der Wuhlheide

Die Strecke Wurde von Tom Ritzenthaler aus den USA entworfen, der für innovative Streckenführungen bekannt ist. Den Zuschauer erwarten Sprünge, bei welchen die Fahrer bis zu 15 Meter weit fliegen und Geschwindigkeiten bis zu 75 km/h erreichen. Highlight ist die „Berlin Wall“, eine vier Meter hohe Mauer, über welche gesprungen werden muss, bevor man die die 30 Meter lange Zielgrade erreicht.

Tickets Gibt es ab 5 Euro, wer das Spektakel aber von noch näher dran erleben will, bekommt für 7,50 Euro einen Platz im Innenraum der Strecke. Einlass ist ab 17 Uhr, das erste Rennen startet dann um 19 Uhr.

Der Mellowpark Die Adresse lautet: An der Wuhlheide 256. Der Park entstand im Jahr 2001, .damals bestand er aus einer Brachfläche, doch er entwickelte sich schnell weiter, sodass dort 2003 schon die Deutsche BMX-Meisterschaft ausgetragen werden konnte. 2008 kam dann mit der Kündigung des Mietvertrages der Absturz und eine scheinbar endlose Suche nach einem neuen Ort für de Park begann. Dank breiter Unterstützung konnte der Mellowpark 2010 an der Wuhlheide neu eröffnet werden und ist seitdem eines der beliebtesten Ziele, für Hobby- und Profi-BMX-Fahrer. Die Red Bull R.Evolution findet hier nach 2012 zum zweiten Mal statt.