Info

Vier Neue in der Startelf

Vorbereitung In den fünf Wochen der Einstimmung auf die Saison 2013/14 absolvierte der 1.FC Union sieben Testspiele. Sechs davon gewannen die Köpenicker, und zwar gegen den BFC Viktoria (7:1, Viertliga-Aufsteiger), den FC Vestsjaelland (3:1, dänischer Erstligist), den SV Babelsberg 03 (5:3, Drittliga-Absteiger), Dundee United (4:1, schottischer Erstligist), Celtic Glasgow (3:0, Schottischer Meister) und den 1.FC Finowfurt (21:0, Landesklasse). Gegen den FK Banik Most (tschechischer Zweitligist) gab es ein 2:2.

Verlängerung Union hat den Vertrag mit Stürmer Steven Skrzybski verlängert. „Steven ist ein technisch starker und schneller Spieler, der inzwischen auch körperlich robuster geworden ist. Mit 20 Jahren ist er noch sehr entwicklungsfähig“, sagt Union-Trainer Uwe Neuhaus.

2015

Option Der neue Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2015, enthält eine beidseitige Option für ein weiteres Jahr.

Aufstellung Trainer Neuhaus kann aus dem Vollen schöpfen. Seine Startelf verriet Neuhaus zwar nicht, aber so könnte sie aussehen: Haas – Pfertzel, Eggimann, Schönheim, Parensen – Kreilach – Özbek, Köhler – Mattuschka – Brandy, Nemec. Damit stünden bei Union vier Neulinge in der Startaufstellung. Beim VfL Bochum könnte Trainer Peter Neururer die Partie mit folgender Mannschaft beginnen: Luthe – Freier, Maltritz, Fabian, Bastians – Jungwirth, Tiffert, Latza – Tasaka, Sukuta-Pasu, Cwielong.