Zukunftspläne

Niersbach will mit Löw verlängern und Weltmeister werden

Mit Joachim Löw verlängern, Weltmeister werden, die EM nach Deutschland holen – DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (62) hat klare und große Ziele.

Der erste Punkt auf der umfangreichen Agenda könnte die Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Löw sein, die für den Präsidenten noch vor der WM 2014 in Brasilien denkbar ist.

„Vielleicht qualifizieren wir uns schon im September. Dann überlegen wir: Machen wir es wie 2008? Oder machen wir es wie 2010?“, sagte Niersbach der Süddeutschen Zeitung. 2008 hatte der DFB mit Löw vor der EM verlängert, 2010 erst nach der WM. „Ich habe eine große Sympathie, den Weg mit Jogi weiter zu gehen, und weiß, dass die Stimmung im DFB-Präsidium ähnlich ist“, sagte Niersbach. „Für mich ist das wichtigste Kriterium, wie Trainer und Mannschaft miteinander klarkommen. Und da sehe ich eine hochprofessionelle Abwicklung.“

Für die kommende WM gibt es für Niersbach nur ein Ziel. „Wir wollen Weltmeister werden“, sagte er unverblümt – im Gegensatz zu Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, der unlängst den Titel für „eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit“ gehalten hatte. Niersbach hält Bierhoffs Aussage für „statistisch“ richtig. „Aber diesen historischen Fakt möchten wir ändern.“