Weltmeisterschaften

Holtwick/Semmler erreichen K.o.-Runde der Beachvolley-WM

Deutschlands Top-Starterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind bei der Beachvolleyball-WM im polnischen Stare Jablonki mit ihrem zweiten Sieg vorzeitig in die Hauptrunde eingezogen.

Das an Nummer fünf gesetzte Duo aus Berlin setzte sich mit 2:0 (21:17, 21:15) gegen die Niederländerinnen Jantine van der Vlist und Marloes Wesselink durch.

Auch Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) haben den Einzug in die K.o.-Runde der letzten 32 mit einem 2:0 (21:17, 21:11) gegen das Schweizer Duo Tanja Goricanec/Tanja Hüberli perfekt gemacht. Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) mussten hingegen ihren ersten Rückschlag hinnehmen. Das Duo verlor mit 1:2 (16:21, 21:15, 15:17) gegen Kinga Kolosinska und Monika Brzostek aus Polen, hat aber noch Chancen auf den Einzug in die nächste Runde.

Während Markus Böckermann und Mischa Urbatzka (Kiel) ihren Auftakt mit 2:0 (21:18, 22:20) gegen Philip Gabathuler/Jonas Weingart (Schweiz) gewannen, kassierten Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif (Hamburg) ein 1:2 (19:21, 22:20, 11:15) gegen die Polen Piotr Kantor und Bartosz Losiak. Nicht dabei ist Olympiasieger Julius Brink, der seine WM-Teilnahme wegen einer Oberschenkelverletzung abgesagt hatte.