Deutsche Turner-Bund

WM-Qualifikation der Kunstturner am 8. September in Berlin

Die besten deutschen Turner treffen am 8. September zur entscheidenden Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Antwerpen (30. September bis 6. Oktober) in Berlin aufeinander.

Das gab der Deutsche Turner-Bund (DTB) gestern auf seiner Homepage bekannt. Die sechs Plätze für die deutsche WM-Riege werden in der Schöneberger Sporthalle vergeben. Neben den olympiaerfahrenen Stars wie Marcel Nguyen, Fabian Hambüchen oder Matthias Fahrig wird auch der deutsche Pauschenpferd-Meister und Mehrkampf-Dritte Philip Sorrer aus Berlin zum Kampf um ein WM-Ticket antreten und damit das Team der Gastgeber anführen.

Matthias Fahrig (SV Halle) hatte zuletzt mit einem zweiten Platz am Boden beim Challenge-Cup in Portugal überzeugt. Reck-Spezialist Fabian Hambüchen wird seine Form als nächstes bei der Universiade vom 6. bis zum 17. Juli in Kasan/Russland prüfen.

Die deutschen Frauen turnen ihre WM-Riege nach Auskunft von Bundestrainerin Ulla Koch bei einem Turnier in den Niederlanden am 31. August sowie bei Länderkampf gegen Italien am 14. September aus.