Meldungen

SportNews II

Fußball: Ingolstadt ohne verletzten Ex-Herthaner Mijatovic ++ Kanu: Slalomfahrer feiern Doppelsieg bei Heim-Weltcup ++ Basketball: Harris spielt für die Lakers in der Summer League ++ Eishockey: Zwei Millionen Menschen bei Stanley-Cup-Parade ++ Volleyball: BR Volleys beginnen mit einem Heimspiel ++ Boxen: EU-Meisterschaften: Zwei Berlinerinnen in Ungarn

Ingolstadt ohne verletzten Ex-Herthaner Mijatovic

Abwehrroutinier André Mijatovic fehlt dem Zweitligisten FC Ingolstadt für unbestimmte Zeit. Der 33-jährige Innenverteidiger, ehemals Kapitän bei Hertha BSC, zog sich im Training einen Mittelfußbruch zu, der ihn längerfristig außer Gefecht setzen werde, teilte der Verein am Sonnabend mit.

Slalomfahrer feiern Doppelsieg bei Heim-Weltcup

Paul Böckelmann und Sebastian Schubert haben den deutschen Slalomfahrern beim Heim-Weltcup in Augsburg einen Doppelsieg im Kajak-Einer beschert. Im Dauerregen setzte sich der Leipziger Böckelmann auf der Olympiastrecke von 1972 in 97,59 Sekunden knapp vor seinem Teamkollegen Schubert (Hamm/98,85) durch. Dritter wurde der Franzose Mathieu Biazizzo (100,19).

Harris spielt für die Lakers in der Summer League

Nationalspieler Elias Harris arbeitet weiter an seinen Traum vom Platz in der NBA. Nachdem ihm beim Talente-Draft am Donnerstag kein Team ausgewählt hatte, wird der 23 Jahre alte Flügelspieler in der Summer League für die Los Angeles Lakers auflaufen. In dem Turnier vom 12. bis 22. Juli in Las Vegas wollen sich besonders angehende Profis für die nordamerikanische Profiliga empfehlen.

Zwei Millionen Menschen bei Stanley-Cup-Parade

Etwa zwei Millionen Fans haben die Chicago Blackhawks bei ihrer Meisterparade in der US-Metropole gefeiert. Angeführt von Kapitän Jonathan Toews ließen sich die Stanley-Cup-Gewinner am Freitag (Ortszeit) in offenen Doppeldecker-Bussen von der Menge bejubeln. Chicago hatte die Finalserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen die Boston Bruins mit 4:2 gewonnen.

BR Volleys beginnen mit einem Heimspiel

Der deutsche Meister Berlin Volleys startet mit einem Heimspiel gegen Italiens Meister Diatec Trentino in die Gruppenspiele der Champions-League-Saison 2013/14. Die Partie findet im Zeitraum zwischen dem 22. und 24. Oktober in der Max-Schmeling-Halle statt. Es folgen für die Hauptstädter im Abstand von jeweils einer Woche zwei Auswärtsspiele bei den beiden anderen Gruppengegnern Arkas Izmir und E.I. Lugano.

EU-Meisterschaften: Zwei Berlinerinnen in Ungarn

Olivia Endale Mayy (U19, bis 75 Kilo) und die deutsche Meisterin Ornella Wahner (Elite, bis 57 Kilo) vertreten den Landesverband Berlin ab Montag bei den EU-Meisterschaften in Keszthely/Ungarn. 218 Athletinnen aus 23 Nationen kämpfen um die europäischen Titel.