Spandau 04

Moritz Oeler wieder ein Wasserfreund

Wasserball-Nationalspieler Moritz Oeler (27) kehrt nach einjährigem Gastspiel bei Vasas Budapest zu den Wasserfreunden Spandau 04 zurück.

Der aus der Rheinpfalz stammende Oeler war mit dem SV Cannstatt 2006 Deutscher Meister geworden und danach nach Berlin gewechselt. Bis 2012 gewann er mit dem Hauptstadtklub sechsmal Meisterschaft und Pokal. In Jahr eins nach seinem Weggang erlebten die Wasserfreunde ein Debakel, der ASC Duisburg schnappte ihnen beide Titel weg. „Uns fehlte jemand, der Tore schießt“, sagte Manager Peter Röhle auf die enttäuschende Saison zurückblickend. „Moritz kann und soll unglaublich wichtig für uns werden. Er ist ein echter Führungsspieler.“ In Spandau bleibt zudem Torhüter Tim Höhne, der bei der SG Neukölln als Verstärkung im Gespräch gewesen war.