Info

Keine Zugänge mehr geplant

Einkaufen Mit der Verpflichtung von Alexander Baumjohann hat Herthas Manager Michael Preetz die Einkaufstour der Berliner in dieser Transferperiode vorerst für beendet erklärt. Auch der seit geraumer Zeit gehandelte Moritz Leitner (20) von Borussia Dortmund wird nicht kommen. Zwar hatte sich vor allem Herthas Trainer Jos Luhukay um den Jungprofi von Borussia Dortmund bemüht. Beide arbeiteten 2011 beim FC Augsburg zusammen. Ein Ausleihgeschäft war avisiert. Doch die Borussen werden den bis 2015 laufenden Vertrag mit dem Mittelfeldspieler aller Voraussicht nach verlängern und Leitner danach für zwei Jahre zum Europa-League-Teilnehmer VfB Stuttgart ausleihen. Für Hertha waren die Chancen bei Leitner von Beginn an gering. Der BVB hätte den Spieler nur für maximal ein Jahr nach Berlin ausgeliehen. Das aber wäre Hertha zu kurz gewesen.

Abwägen „Wir mussten uns entscheiden: Einen Spieler nur für ein Jahr auszuleihen, oder einen anderen Spieler, von dem wir überzeugt sind, ablösefrei fest zu verpflichten“, sagte Preetz. „Wenn uns kein Spieler mehr verlässt, sind keine Zugänge mehr geplant.“