Meldungen

SportNews

Fußball: Klose schießt fünf Tore beim Sieg über Bologna ++ Schiedsrichter stirbt in den USA nach Schlag ins Gesicht ++ Ajax Amsterdam sichert sich vorzeitig die 32. Meisterschaft ++ Wasserball: Spandau und Duisburg kämpfen um den Titel ++ Motorsport: Mücke verpasst das Podest bei Langstrecken-WM in Spa ++ Fernseh-Tipp: Cottbus will Aufsteiger Braunschweig ärgern

Klose schießt fünf Tore beim Sieg über Bologna

Während Juventus Turin drei Spieltage vor Saisonende zum 29. Mal Meister wurde, glänzte Miroslav Klose mit einem historischen Fünferpack. Der Nationalspieler traf beim 6:0 (4:0) von Lazio Rom gegen den FC Bologna in der 22., 36., 39., 50. und 61. Minute, bevor er in Minute 68 unter dem großen Applaus der Lazio-Fans ausgewechselt wurde.

Schiedsrichter stirbt in den USA nach Schlag ins Gesicht

Nach der gewaltsamen Attacke eines 17 Jahre alten Spielers ist ein Schiedsrichter in den USA an seinen schweren Verletzungen gestorben. Dies bestätigte am Sonntag die Polizei im US-Bundesstaat Utah. Der 46 Jahre alte Referee Ricardo Portillo war vor einer Woche von dem jungen Mann ins Gesicht geschlagen worden, nachdem er den Akteur wegen eines Fouls verwarnt hatte. Als Folge des Schlags fiel der Referee später ins Koma.

Ajax Amsterdam sichert sich vorzeitig die 32. Meisterschaft

Ajax Amsterdam hat am vorletzten Spieltag die 32. Meisterschaft in den Niederlanden perfekt gemacht. Der Renommierklub gewann 5:0 gegen Willem II Tilburg und ist einen Spieltag vor dem Saisonende mit 73 Punkten nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Für den ehemaligen Europapokalsieger der Landesmeister ist es der dritte Titelgewinn in Folge.

Spandau und Duisburg kämpfen um den Titel

Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 und der ASC Duisburg stehen sich zum sechsten Mal in Folge in der Finalserie der Bundesliga gegenüber. Die Berliner gewannen im Play-off-Halbfinale auch das dritte Duell gegen den SV Cannstatt mit 19:10 und holten damit ebenso den notwendigen dritten Sieg wie Duisburg durch sein 9:6 gegen die SG W98 Hannover. Die Endspiel beginnt am 22. Mai.

Mücke verpasst das Podest bei Langstrecken-WM in Spa

Sportwagen-Pilot Stefan Mücke hat bei der zweiten Station der Langstrecken-WM WEC in Spa/Belgien einen Podestplatz in der GTE Pro Klasse knapp verpasst. Der Aston-Martin-Werksfahrer aus Berlin wurde beim Sechs-Stunden-RennenVierter. Den Sieg holten sich die Italiener Gianmaria Bruni und Giancarlo Fisichella im Ferrari F458 Italia.

Cottbus will Aufsteiger Braunschweig ärgern

Sport115 Uhr: Eishockey-WM, Deutschland–Slowakei 17.30 Uhr: Schweiz–Tschechien. Eurosport 15.30 und 20 Uhr: Uhr: Snooker-WM, Finale, Session drei und vier. Sky und Sport1 20.15 Uhr: Fußball, Zweite Liga, Braunschweig–Cottbus.