Meldungen

SportNews II

Wasserball: Spandau in Esslingen am Rande einer Niederlage ++ Hockey: BHC-Frauen gewinnen Derby, Männer verlieren in Mülheim ++ Tischtennis: TTC Eastside verabschiedet sich heute von der Saison

Spandau in Esslingen am Rande einer Niederlage

Rekordmeister Spandau 04 ist zum Auftakt des Viertelfinal-Play-offs um die Deutsche Meisterschaft beim SSV Esslingen nur knapp einer Blamage entgangen. Erst nach Verlängerung konnte sich der 32-malige Champion mit 16:13 (6:2, 2:2, 2:3, 3:7, 3:0) durchsetzen. Am kommenden Wochenende wird das Viertelfinale in Berlin fortgesetzt. Beste Torschützen für den Sieger waren Hannes Schulz (4) und Marc Politze (3).

BHC-Frauen gewinnen Derby, Männer verlieren in Mülheim

Zu einem glanzlosen 3:1 (3:0)-Sieg kamen die Frauen des Berliner HC beim abstiegsgefährdeten TuS Lichterfelde. Nina Laudahn, Jana Gonnermann und Viktoria Wieske erzielten die Tore für den Bundesliga-Spitzenreiter. Der Ehrentreffer gelang Marlene Kenckel. Trotz starker Gegenwehr verloren dagegen die Männer des Zehlendorfer Klubs bei Uhlenhorst Mülheim mit 1:2 (0:2). Martin Häner traf fünf Minuten vor dem Ende zum Anschluss per Strafecke; zwei weitere solcher Chancen ließen die Berliner jedoch verstreichen.

TTC Eastside verabschiedet sich heute von der Saison

Zu ihrem letzten Bundesliga-Saisonspiel treten die Frauen des TTC Eastside heute (14 Uhr, Saefkow-Halle) gegen die Leutzscher Füchse an. Am Freitag verloren sie bereits beim alten und neuen Deutschen Meister FSV Kroppach mit 2:6. Das letzte Mal spielen für die Berlinerinnen Petra Lovas und Polina Mikhaylova. Auch Managerin Tanja Krämer (zum TV Busenbach) verlässt den Verein.