Bundesliga

Bayern-Gala in Hannover, Pflichtsieg des BVB gegen Mainz

Gelungene Generalproben für Bayern München und Borussia Dortmund vor den Halbfinalspielen in der Champions League.

– Der Deutsche Meister aus München feierte mit 6:1 (3:0) bei Hannover 96 die nächste Gala vor dem Duell mit dem FC Barcelona. Die Dortmunder gaben sich vor dem Aufeinandertreffen mit Real Madrid mit 2:0 (1:0) gegen Mainz 05 keine Blöße.

Ein Eigentor von Lars Stindl (16.), Franck Ribery (23.) und Mario Gomez (40.) sorgten schon vor der Pause für eine klare Führung des Rekordmeisters. Ribery (5.) und Claudio Pizarro (20.) trafen zudem die Latte gegen die überforderten Gastgeber. Gomez (60.) mit seinem zweiten Tor und Pizarro mit einem Doppelpack (71./86.) erhöhten in der zweiten Halbzeit. Der erste Bundesligatreffer von Hannovers Andre Hoffmann (84.) bedeutete nur noch Ergebniskosmetik beim 26. Saisonsieg der Bayern – Ligarekord. Zudem stellten die Bayern mit nun 81 Zählern den Punkterekord von Borussia Dortmund aus dem Vorjahr bereits vier Spieltage vor Saisonende ein.

In Dortmund musste der BVB nach dem frühen Führungstreffer von Marco Reus nach 33 Sekunden bis zur 87. Minute warten, ehe der Sieg feststand. Robert Lewandowski erlöste die Schwarz-Gelben. Es war bereits der 23. Saisontreffer des Stürmers, der damit in jedem Rückrundenspiel, in dem er eingesetzt wurde, getroffen hat.