Info

Bangen um Niemeyer

Personalsorgen Herthas Cheftrainer Jos Luhukay hofft auf einen Einsatz des zuletzt wegen einer schweren Gehirnerschütterung zur Pause gezwungenen Kapitän Peter Niemeyer im kommenden Heimspiel gegen Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr). „Am Montag oder Dienstag entscheiden die Ärzte, ob er spielen kann“, sagte der Niederländer. Niemeyer war beim Heimspiel gegen Braunschweig vor einer Woche mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Dem 29-Jährigen könnte sogar das Saison-Aus drohen. „Bei schweren Gehirnerschütterungen kann es vier bis sechs Wochen dauern“, so Luhukay. „Ich hoffe aber, dass es nicht so schlimm ist.“