Fußball

Auch Real und Barca sind gut in Form

Nicht nur Bayern München und Borussia Dortmund haben am Wochenende in der Bundesliga gezeigt, dass sie bereit sind für das große deutsch-spanische Kräftemessen im Halbfinale der Champions League.

Auch ihre Konkurrenten kamen gestern Abend zu klaren Siegen in der Primera Division. Real Madrid hat sein Auswärtsspiel bei Athletic Bilbao 3:0 (1:0) gewonnen. Blitzschnell gingen die Königlichen durch einen Freistoß von Cristiano Ronaldo (2.) in Führung. In der 68. Minute sorgte der Portugiese mit seinem 31. Ligatreffer für die Vorentscheidung. Gonzalo Higuaín (76.) machte alles klar. Real schonte Mesut Özil, Sami Khedira stand dagegen in der Startelf und spielte durch.

Dem stand der FC Barcelona auch ohne Weltfußballer Lionel Messi nicht nach und siegte bei Abstiegskandidat Real Saragossa ebenfalls mit 3:0 (2:0). Der an einer Oberschenkelblessur leidende Messi bekam von Trainer Tito Vilanova ebenso eine Pause verordnet wie Andres Iniesta, Jordi Alba und Sergio Busquets. Es schadete nicht: Thiago Alcantara (20.) brachte den Tabellenführer auf Kurs, Cristian Tello (39./53.) erledigte den Rest.